Zimtschnecken

image_print

Heute zeige ich Dir mal mein sehr beliebtes und schon oft wiederholtes Rezept für sagenhafte saftige und fluffige Zimtschnecken.

Zutaten

Hefeteig

• ½ Würfel Hefe
• 100ml Wasser
• 70g Zucker
• 700g Mehl
• 200ml Milch
• 70ml neutrales Öl
• 2 Eier (Größe M)
• 1 TL Salz (gehäuft)

Füllung

• 190g brauner Zucker
• 120g Butter (TIPP: gesalzene Butter verwenden)
• 3 TL Zimt

Glasur

• 250g Puderzucker
• 30g Butter flüssig
• Wasser nach Bedarf

Zubereitungsdauer: 3h 45min

Zubereitung

Hefeteig

• Hefe, Wasser und 10g Zucker vermischen und am Besten erwärmen (nicht über 40 Grad).

• Weitere 60g Zucker und die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine dazugeben und 5 Minuten verkneten.

• Den Hefeteig rund wirken und mit Mehl bestäuben.

• Das Ganze nun auf eine Dauerbackfolie legen (evtl. mit etwas Wasser besprühen) und für 2 Stunden im Backofen (bei eingeschaltetem Licht) gehen lassen.

• Anschließend per Hand kurz durchkneten, wieder rund wirken und nochmal für 1 Stunde gehen lassen.

• Den stark aufgegangenen Hefeteig rechteckig auf der Dauerbackfolie ausrollen (Die Folie evtl. vorher etwas bemehlen).

Füllung

• Den braunen Zucker mit Zimt und der Butter in der Küchenmaschine zu einer streichfähigen Masse verrühren.

• Die Füllung auf dem Hefeteig verteilen

• Mit Hilfe der Dauerbackfolie den Hefeteig von der Längsseite her aufrollen und in ca. 3-4cm breite Streifen schneiden.

• Die Schnecken mit der Schnittfläche nach unten, auf ein eingefettetes, oder mit Dauerbackfolie belegtes Backblech legen.

• UNBEDINGT nochmal 20 Minuten gehen lassen.

• Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen!!!

• Die Zimtschnecken für 15 Minuten backen

Zuckerglasur

• Den Puderzucker mit der zerlassenen Butter und etwas Wasser vermischen (Die Glasur sollte noch relativ zähflüssig und weiß sein).

• Die noch heißen Zimtschnecken damit glasieren.

Ein Gedanke zu „Zimtschnecken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.